Archiv | 20:48

Vorbeugende Wirkung von Olivenöl gegen CU

22 Dez
Olivenöl

Olivenöl

Auf der „Digestive Disease Week“ (dt. Woche der Verdauungserkrankung) in New Orleans, USA wurde vor einigen Jahre eine Studie vorgestellt, die die positive Wirkung von Olivenöl zur Vorbeugung von Colitis Ulcerosa untersucht. 25.000 Menschen nahmen über mehrere Jahre an einer Ernährungsstudie teil, bei denen sie ausführliche Ernährungstagebücher führen mussten. Die Studie zeigte, dass Teilnehmer, die besonders viel Ölsäure zu sich genommen hatten, ein um 90% verringertes Risiko aufwiesen, an CU zu erkranken.

Der Grund für diesen Zusammenhang, soll darin liegen, dass Ölsäure Botenstoffe blockiert, die die entzündliche Reaktionen bei Colitis Ulcerosa fördern. Das bedeutet, Ölsäure trägt zum Schutz gegen CU bei. Eine Zufuhr von 2-3 Teelöffeln Olivenöl am Tag sollen ausreichen um den schützenden Effekt zu erzielen. Weiterlesen

Apfelmus

22 Dez

Die meisten Obst- und Gemüsesorten bei der Speziellen Kohlenhydratdiät sollte man anfangs nur geschält, entkernt und püriert zu sich nehmen. Das kommt einem ganz gelegen, wenn man so furchtbar auf Apfelmus steht wie ich. Der SCD legale Apfelmus ist außerdem eine super Komponente fürs Frühstück aber auch als Snack. Man kann außerdem diesen Apfelmus benutzen, um Eier in Gebäck und Brot zu ersetzen, z.B. wenn man Eier gar nicht oder anfangs noch nicht verträgt (2EL ersetzen 1Ei). Darüberhinaus, ist dieses Rezept einfach super simpel. Weiterlesen