SCD Joghurt

9 Jan

Ein sehr wichtiges Bestandteil der Speziellen Kohlenhydratdiät ist selbstgemachter SCD-legaler und somit zu 100% laktosefreier Joghurt. Elaine Gottschall rät in ihrem Buch „Breaking the Vicious Cycle“  (dt. Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa: Endlich neue Chancen durch reizarme Ernährung) den SCD Joghurt bereits während der Intro-Diät einzuführen, weil er bestimmte Bakterien enthält, die sich vorteilhaft auf den Darm auswirken sollen. Allerdings vertragen einige den Joghurt am Anfang noch nicht und andere vertragen ihn gar nicht. Deshalb gibt es einige Quellen, die raten, den Joghurt erst später in kleinen Schritten einzuführen. Gerade wegen dieser Quellen habe ich bei meinem zweiten Versuch, der Diät zu folgen, während der Intro-Diät den Joghurt weggelassen.

Morgen sind drei Tage Intro-Diät vorbei und ich habe beschlossen, den Joghurt ab morgen langsam in meine Diät einzuführen. Deshalb bereite ich gerade meinen SCD Joghurt vor. Diese Vorbereitung dauert jedes mal einen ganzen Tag, da der Joghurt 24 Stunden im Joghurtmaker fermentieren muss. Dadurch wird sichergestellt, dass die lieben Joghurtbaketerien auch ja alle bösen Laktoseenzyme aufgefressen und in heilende  Bakterienkulturen (Probiotika) umgewandelt haben. Ich erzähle euch dann mal, wie man den Joghurt so macht.

SCD Joghurt

Zutaten

  • 1 Liter Kuhmilch (frische oder H-Milch);
  • 4 EL Joghurt

Es gibt in Deutschland nur zwei als Starter geeignete Joghurts: Der Landliebe Joghurt Original (nicht mild!) oder der Gut-Bio Joghurt von Aldi. Alle anderen deutschen Joghurts kommen nicht in Frage, da sie nicht die drei Bakterienstränge enthalten, wie von Elaine Gotschall empfohlen.

Zubereitung

Die Milch in einem Topf auf 83°C erhitzen . Am besten benutzt man ein Lebensmittelthermometer, um die Temperatur immer wieder zu testen. Dabei ist es wichtig, die Milch gelegentlich um zu rühren, damit es bei der Temperaturabnahme nicht zu Ungenauigkeiten kommt.

SCD Joghurt

Der Joghurt muss auf 83°C erhitzt werden.

Als nächstes muss die Milch wieder auf ca. 26°C abkühlen. Auch hier sollte die Temperatur nach Umrühren der Milch mit dem Lebensmittelthermometer getestet werden. Die Temperatur darf nicht höher als 26°C wenn der nächste Schritt erfolgt, da sonst die guten Bakterien direkt absterben. Um das Abkühlen etwas zu verschnellen, stelle ich den Topf immer in ein Waschbecken voller kaltem Wasser.

SCD Joghurt 005

Die Milch muss wieder auf 26°C abkühlen.

Als Joghurtstarter benutze ich immer den Gut-Bio Joghurt von Aldi. Davon gibt man 4 EL in eine Schüssel und verrührt es gut mit einem Schuss der warmen Milch.

SCD Joghurt 004

Der Gut-Bio Joghurt von Aldi eignet sich als Starter.

SCD Joghurt 007

Der Joghurt wird mit einem Schuss der warmen Milch gut verrührt.

Das Joghurt-Milch Gemisch wird anschließend zu der restlichen Milch gegeben und alles wird gut verrührt.

SCD Joghurt 008

Mischen des Joghurt-Milch Gemisches mit der restlichen Milch.

Am Schluss muss der junge Joghurt nur noch in Gläschen gefüllt werden und für 24 Stunden im Joghurtmaker deponiert werden. Ich benutze einen Joghurtmaker von Bohmann, der sich nicht nach einigen Stunden von alleine ausstellt (ich habe gelesen, das soll es geben).

SCD Joghurt 011

Joghurt im Joghurtmaker

Nach 24 Stunden kann man dann einen super leckeren, warmen Joghurt aus dem Gerät holen. Der Joghurt schmeckt super zum Frühstück oder als Snack. Er wird aber auch für viele SCD-Rezepte gebraucht.

Viel Erfolg mit dem Joghurt. Ich hoffe, er hilft euch gut!

Nie wieder Bauchweh!

Kuss,

Polly

Advertisements

7 Antworten to “SCD Joghurt”

  1. Andy 3. August 2013 um 21:38 #

    Hi Du, danke für die Super Rezepte 👍
    Eine Frage. Du schreibst beim Jogurt, die Milch wieder auf 26* abkühlen lassen. Wo anders schreiben die immer was von 36* ?! Ist das ein Schreibfehler oder was ist da richtig. Ich hab es gerade mit 26* gemacht und werde morgen sehen ob es was geworden ist.
    Liebe Grüsse
    Andy

    • Polly Boffin of Needlehole 15. Oktober 2013 um 08:06 #

      Hallo Andy,
      entschuldige für die späte Nachricht. Ich war in den letzten Monaten etwas beschäftigt 😉
      Was den Joghurt angeht: Ich habe schon viele verschiedenen Vorgaben gefunden. Am häufigste habe ich gelesen, dass man die Milch wieder auf Zimmertemperatur abkühlen lassen soll. Zimmertemperatur wäre ja eher so 20° glaube ich?! 😉 Mit 26° bin ich aber immer gut zurecht gekommen. Inzwischen mache ich das sogar eher nach Gefühl. Ich erwärme die Milch und warte dann einfach 1-2 Stunden. Der Topf fühlt sich dann von außen warm an (nicht heiß!). Dann weiß ich, dass die Milch nicht zu heiß ist, sodass die Joghurtbakterien sterben würden. Aber auch nicht zu kalt, sodass sie sich nicht weiterentwickeln würden.
      Wie hat es denn bei dir geklappt mit dem Joghurtmachen?
      Nie wieder Bauchweh!
      Kuss,
      Polly

      • Andy 15. Oktober 2013 um 21:16 #

        Danke für die Antwort. Bei mir läuft es seit SCD wieder sehr gut. Ich versuche das ein Jahr zu machen und werde dann evtl langsam auf ein Mix aus SCD und Lutz Diät umschwenken. Mal schauen wie das läuft.
        Liebe Grüsse
        Andy

      • Polly Boffin of Needlehole 17. Oktober 2013 um 09:15 #

        Schön zu hören, dass dir die SCD hilft. Ich werde mir die Lutz Diät mal angucken. Habe schon davon gehört aber mich noch nicht genauer damit beschäftigt. Ich würde mich freuen, wenn du ab und zu mal von deinen Erfolgen berichten würdest.
        Nie wieder Bauchweh!
        Kuss,
        Polly

  2. Daniel 13. April 2017 um 20:57 #

    Den Joghurt gibts nur bei Aldi Nord oder? Ich hab schon viele Supermärkte und Hersteller angeschrieben, aber so richtig gescheite Auskunft bekomme ich nicht über die Bakterien im Herstellungsprozess… woher hast du denn die Infos bekommen?

    • Polly Boffin of Needlehole 13. Mai 2017 um 12:37 #

      Hallo Daniel,

      tatsächlich habe ich diese Information von einem anderen Blog gehabt, den es jetzt nicht mehr zu geben scheint. Die Bloggerin hatte die Firmen auch direkt angeschrieben und herausgefunden, dass der Aldi Joghurt die richtigen Baktierien enthält. Außerdem sprach sie von Landliebe 3,5% Fett Naturjoghurt. Ich habe gerade für dich nach der Quelle gesucht, aber wie gesagt, ich befürchte, dass der Blog nicht mehr existiert. Ob es den Joghurt nur bei Aldi Nord gibt, kann ich dir leider nicht sagen, da ich noch nie bei Aldi Süd war (Ich bin ein Nordlicht ^^). Aber vielleicht kannst du ja den Landliebe Joghurt finden?!

      Nie wieder Bauchweh,
      Polly

  3. ASnja 1. Juni 2017 um 13:14 #

    kannst du sagen, um welche kulturen genau es sich handelt? ich habe probleme mit histamin und es gibt stämme die da eher ungeeignet sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: