Bananenkuchen (Phase 1)

15 Jan

Wenn ihr auch nur ein bisschen so Snack-fanatisch seid wie ich, fehlt euch am Anfang der Speziellen Kohlenhydratdiät auch ein guter Zwischendurch-Imbiss. Da ja noch nicht viele Zutaten erlaubt sind und schon gar keine Nüsse (ahhh wie ich Nüsse vermisse!!!) bzw. Nussmehl, muss man kreativ werden. Außerdem war ich auf der Suche nach etwas, was sich schnell und einfach präparieren lässt und sich auch gut zum Mitnehmen eignet. Ich habe da was gefunden und das Beste daran… Bananen!!! Ich liebe Bananen, weil sie alles süß machen 🙂   Und hier ist der Clou: Ich zeige euch, wie man einen Kuchen aus ihnen macht. Super lecker!

Bananenkuchen (Quelle)

Zutaten

  • 4 reife Bananen (sie müssen mit kleinen braunen Punkten überzogen sein);
  • 4 Eier;
  • 1 TL geschmolzenes Kokosöl.

Zubereitung

Die vier Bananen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Bananen nicht mit einem Zauberstab oder ähnlichem pürieren, da sie sonst zu flüssig werden.

Blog 002

Bananen zerdrücken

Die vier Eier und das Kokosöl zu den zerdrückten Bananen geben und vermischen. An dieser Stelle kann man Honig oder Zimt nach Belieben zugeben. Ich mag es jedoch am liebsten pur. Alles in eine gut gefettete (mit Kokosöl) Auflaufform geben.

Blog 005

Bananenkuchen vor dem Backen.

Den Kuchen bei 160°C für 60 Minute backen oder bis ein Messer sauber wieder aus dem Teig gleitet.

Blog 006

Bananenkuchen nach dem Backen.

Ein Stück dieses super leckeren Bananenkuchens lässt sich auch super zum Frühstück genießen oder mal schnell auf die Hand  zur Arbeit.

Nie wieder Bauchweh!

Kuss,

Polly

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: