Käsekuchen (Intro-Diät)

30 Jan

Oh, dieser Kuchen schmeckt so himmlisch! Wenn ihr euch mal was gönnen wollt, seid ihr hier an der richtigen Adresse. Und noch was wunderbares: er ist schon in der Intro-Diät der Speziellen Kohlenhydratdiät erlaubt (Auf jeden Fall, wenn ihr direkt von Anfang an Joghurt esst)! Das einzige Problemchen hier ist, dass es relativ lange dauert ihn zu machen. Was allerdings nur am SCD Quark liegt, der als Zutat in den Kuchen gehört. Die tatsächliche Präparationszeit beträgt höchstens 10 Minuten. Yummie!

(Quelle)

Käsekuchen

Zutaten:

  • 500g SCD Quark (das ist Quark aus ungefähr 1 Liter SCD Joghurt);
  • 3 Eier;
  • 100ml Honig;
  • 1 TL Vanillepulver (ungesüßt! Ich hab es allerdings weggelassen und ich finde den Kuchen so super lecker).

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben…

blog 007n

Zutaten für Käsekuche

…und verrühren.

blog 008

Verrührte Zutaten für Käsekuchen

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder gut mit Kokosnussöl einfetten. Den Teig in die Form geben und verstreichen.

blog 009

Teig für Käsekuchen

Den Kuchen bei 180°C für 30 Minuten backen (Die Zeit stammt aus dem Originalrezept. Bei mir brauchte der Kuchen noch mal 15 Minuten länger, aber das hängt wohl vom Backofen ab). Ihr wisst, dass der Kuchen fertig ist, wenn die Ränder anfangen braun zu werden.

blog 011n

Käsekuchen nach dem Backen

Wie ihr sehen könnt, ist der Kuchen relativ flach. Er schmeckt aber so super lecker, es ist ganz egal wie dick er ist 🙂 Yummie, yummie, yummie! 🙂

Nie wieder Bauchweh!

Kuss,

Polly

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: