Meringues (Phase 1)

19 Feb

My daughter made these meringues today.

Meringues

Oh wie sehr ich Kuchen oder Plätzchen am Nachmittag zu meinem Kaffee vermisse. Phase 1 der Speziellen Kohlenhydratdiät bietet ein ziemlich gutes Rezept für diesen Zweck. Und es ist eigentlich auch ein recht bekanntes Rezept, das nur an die Bedürfnisse der SCD angepasst wird. Meringues! Ich kenne diese „Plätzchen“ von Rhabarberkuchen, der damit getoppt ist. Sie bestehen eigentlich nur aus Eiweiß und Zucker, in unserem Fall Honig. Um die richtige Konsistenz hin zu bekommen, habe ich mir einige Videos auf YouTube angeguckt. Meine Erkenntnisse fasse ich jetzt mal für euch zusammen.

Meringues

(Quelle)

Zutaten:

  • 4 Eiweiß;
  • Prise Salz;
  • 170 g Honig.

Zubereitung:

Die Eier auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen. Das Eiweiß vom Eigelb trennen und das Eiweiß in eine Schüssel geben. Die Schüssel sowie der Handmixer müssen komplett frei von Fett oder anderem Schmutz sein, sonst funktioniert das ganze nicht. Dem Eiweiß eine Prise Salz zufügen und mit einem Handmixer schaumig schlagen. Sobald das Eiweiß schaumig ist, den Honig ganz langsam einrühren. Wenn der Honig komplett eingerührt ist, den Eischnee noch so lange schlagen, bis glänzende Spitzen entstehen. Kleine Hügel der Eiweiß-Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech formen. In einem 95°C warmen Backofen ca. 2 Stunden trocknen lassen (die Dauer orientiert sich an der Größe der Meringues). Danach die Meringues im noch warmen Backofen für weitere 3 Stunden auskühlen lassen.

Und jetzt haben wir auch ein Rezept für einen schönen Nachmittags-Snack! 🙂

Nie wieder Bauchweh!

Kuss,

Polly

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: