Archiv | März, 2013

Mandelmilch (Phase 2)

20 Mrz

Wie zu meinem Meilenstein versprochen, habe ich gestern das erste Mal Mandelmilch selbstgemacht. Das ist für mich eine große Sache, da ich hiermit Nüsse in meine Diät (SCD) einführe. Darauf warte ich jetzt seit 2,5 Monaten. Nüsse machen alles bei der Speziellen Kohlenhydratdiät so viel leichter.  Leider sind sie erst ab Phase 2 erlaubt und auch dann muss man sie in kleinen Schritten einführen. Selbstgemachte Mandelmilch ist als erstes erlaubt. Mandeln sind anscheinend am leichtesten zu verdauen und um den Darm nicht sofort mit den schweren, ganzen Nüssen zu belasten, testet man erstmal mit der Milch, ob man Nüsse überhaupt verträgt.  Weiterlesen

Weidemilch vs. Getreidemilch

20 Mrz

Weidende Kühe

Gestern hat mich ein Podcast  über Milch zum Nachdenken gebracht. Dieser Podcast behandelte den den Unterschied von Milch, einerseits von grasenden Kühen, andererseits von Kühen gefüttert mit Getreide/Soja. Hierbei geht es wieder einmal um die Frage, ob die Ernährung einen Unterschied für die Gesundheit macht; diesmal jedoch mit dem Augenmerk auf die Kuh 🙂 Natürlich macht es auch bei der Kuh einen Unterschied, was sie zu sich nimmt. Dies hat wiederum einen Einfluss auf die Milch der Kuh, die dann von uns Menschen konsumiert wird und so unsere Gesundheit beeinflusst. Ich hatte ja keine Ahnung, wie viel das Futter der Kuh sich auf meinen Darm und somit auf meine Colitis auswirkt. Weiterlesen

Gemüse-Hühnchen Pfannkuchen

17 Mrz

Heute zeige ich ein Rezept, dass auf englischen Seiten auch gerne ‚Sneaky Veggie Patty‘ (dt. hinerhältiges Plätzchen) genannt wird. Es handelt sich bei diesem Rezept nämlich um einen Pfannkuchen, der Kindern Gemüse unterjubeln soll, wobei der Gemüsegeschmack mit Hühnchen überdeckt wird. ‚Sneaky Veggie Patties‘ sollen es Eltern also leichter machen, ihren Kindern auf der Speziellen Kohlenhydratdiät Gemüse auf den Speiseplan zu zaubern. Ich habe mich bisher immer vor diesem Rezept geziert,  da man dabei Fleisch pürieren muss. Irgendwie finde ich die Vorstellung komisch. Da ich es jedoch gleich mit dem gekochten Gemüse püriert habe, fiel es mir etwas leichter. Und die ‚Sneaky Veggie Patties‘ schmecken wirklich gar nicht nach Gemüse 🙂 Obwohl ich Gemüse eigentlich ziemlich gerne mag… aber naja 😉 Weiterlesen

Meilenstein

11 Mrz
Ribbon CU Kopie

Colitis Ulcerosa Schleifchen

Meine ersten zwei Monate auf der Speziellen Kohlenhydratdiät sind um. Mir geht es erstaunlich gut, auch wenn ich mich nicht zu 100% ’normal‘ fühle, aber das ist OK. Ich rechne gar nicht damit, dass ich mich absolut gesund fühle. Mein Körper beginnt (hoffentlich) langsam zu heilen und zur Feier des Meilensteins, habe ich beschlossen, diese Woche mit Nussmilch anzufangen. Meine kleine Belohnung. Ihr dürft euch also bald über mein Experiment, selbst Nussmilch zu machen, amüsieren.

Ich habe außerdem zu meinem 2-monatigen Jubiläum ein kleines Colitis Ulcerosa-Aufmerksamkeitsschleifchen gebastelt. Im Internet bin ich immer mal wieder über Schleifen gestolpert, die aussehen wie die bekannte rote AIDS Schleife, die aber lila sind und anscheinend die Aufmerksamkeit für alle Darmkrankheiten erhöhen soll. Bei sowas bin ich natürlich dabei und deswegen habe ich mir auch eine gebastelt. Ich hoffe sie gefällt euch! Auf die nächsten zwei Monate!

Nie wieder Bauchweh!

Kuss,

Polly

Überraschungs(Rühr-)ei (Phase 2)

5 Mrz
Ü-Ei

Ü-Ei

 

Heute gibt es zum ersten Mal ein Rezept für Phase 2. Ich befinde mich selbst schon seit längerer Zeit auf der Stufe von Phase 1 zu Phase 2 und das folgende Rezept ist das erste, das ich aus Phase zwei gegessen habe. Außerdem ist es ein super flexibles Rezept, wie ihr sehen werdet. Man kann es sehr vielfältig variieren und je nach Geschmack anpassen. Je nachdem, ob ich appetit auf ein süßes oder herzhaftes Rezept habe, mach ich es mir süß oder herhaft. Ich habe sogar eine Variante, die beides vereint. Das Rezept eignet sich desweiteren super sowohl fürs Frühstück, als auch fürs Mittag- oder Abendessen. Wie gesagt… super flexibel! 🙂 Was bei der Speziellen Kohlenhydratdiät ja auch mal sehr angenehm ist. Aber ich werde euch nicht mehr länger auf die Folter spannen. Hier kommt das Rezept für mein Überraschungs(Rühr-)ei. Weiterlesen