Waffeln (Fortgeschritten)

25 Apr

Einige Freunde von mir backen jeden Sonntag zusammen Waffeln. Vor kurzem habe ich auch mal vorbeigeschaut und wollte den anderen nicht beim Waffelessen zu schauen, denn normale Waffeln sind natürlich nicht SCD legal. Also habe ich mir ein Rezept für Waffeln rausgesucht, die ich auch auf der Speziellen Kohlenhydratdiät essen kann.

SCD-legale Waffeln

~ gluten-frei, getreide-frei, zucker-frei, SCD legal ~

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 2 Bananen
  • 50 ml Wasser
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 1/4 TL SCD legales Salz (ohne Trennmittel, meistens Meersalz)
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

SCD legale Waffeln

Eier & Bananen

 

Die Bananen zermatschen und mit den Eiern mischen.

SCD-legale Waffeln

Zermatsche Bananen mit Eiern vermischt.

 

Das Wasser zufügen und gut vermischen.

SCD-legale Waffeln

Wasser hinzufügen.

Alle festen Zutaten zugeben und vermischen.

SCD-legale Waffeln

Gemahlene Mandeln, Salz, Natron und Zimt zufügen.

SCD-legale Waffeln

Der Teig ~ Sieht gut aus, nicht? 😉

Wie ihr seht, ist der Teig sehr flüssig. Das hat mich zuerst auch gewundert aber es hat trotzdem geklappt 🙂

Hier ein Exemplar der fertigen Waffel:

SCD-legale Waffeln

Die fertige SCD-legale Waffeln.

 

Die Waffeln waren sehr lecker. Leider war das Waffeleisen nicht besonders gut. Deswegen konnte ich die Waffeln nicht im Stück aus dem Waffeleisen bekommen und habe für euch daher ein Bild im Waffeleisen geschossen 😉 Später hat eine Freundin noch ein besseres Eisen mitgebracht und die Waffeln kamen perfekt kross und am Stück heraus. Leider habe ich vergessen euch davon ein Foto zu machen 😉

Am Anfang hatte ich die Idee, auch noch ein bisschen Apfelmus mit in den Teig zu geben. Das hatte ich früher oft bei „normalen“ Waffeln gemacht, als ich noch nicht der Speziellen Kohlenhydratdiät gefolgt bin. Aber da der Teig sowieso schon sehr flüssig war, habe ich darauf verzichtet. Vielleicht versuche ich beim nächsten Mal einfach anstatt des Wassers Apfelmus zu benutzen.

Advertisements

4 Antworten to “Waffeln (Fortgeschritten)”

  1. Ankaba 7. Juni 2014 um 19:54 #

    Ich habe die Waffeln gerade herzhaft probiert, man muss in den Teig dann noch ein paar pikante Gewürze geben, aber das passt auch voll gut. Danke für ein Rezept, bei dem ich beim Ergebnis nicht das Würgen bekomme…. 🙂

    • Polly Boffin of Needlehole 8. Juni 2014 um 12:15 #

      Hallo Ankaba,
      das freut mich zu hören! Ich fand die Waffeln auch echt lecker. Ich werde es dann auch mal herzhaft ausprobieren. Welche Gewürze hast du denn benutzt?

      Nie wieder Bauchweh!

      Kuss,
      Polly

      • Ankaba 9. Juni 2014 um 08:04 #

        Ich habe erstmal nur Pfeffer und Lauchzwiebel ausprobiert, will es aber nochmal mit anderen frischen Kräutern probieren. Das nächste Mal ist aber erstmal die süße Variante dran 🙂

  2. Dome 12. November 2015 um 11:22 #

    Hallo Polly, ich bin jetzt seit etwa 3 Monaten dabei die SCD zumachen. Meine Symtome sind seit dem auch deutlich besser geworden. Momentan ist es gerade wieder etwas schlechter, aber das scheint ja immer im 3 Monat zu sein. Wie geht es dir den momentan? bist du noch dabei?
    Lg Dome

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: